Gesundheit und Bewegung von LKW-Fahrern – tragbare Trainingsgeräte im LKW aufbewahren

Gesundheitsprobleme von Lkw-Fahrern sind heutzutage ein Hauptanliegen in der Lkw-Branche. Krankheiten und Leiden beeinträchtigen die Lkw-Fahrer unseres Landes erheblich. Die Gesundheit von Lkw-Fahrern könnte enorm verbessert werden, wenn sie täglich Bewegung in ihr Leben integrieren. Fettleibigkeit ist ein schreckliches Problem in der Speditionsbranche. Viel zu viele Lkw-Fahrer sind übergewichtig oder fettleibig. Lkw-Fahrer sind anfälliger für Fettleibigkeit als Nicht-Lkw-Fahrer, da sie einen Großteil des Tages am Steuer sitzen. Darüber hinaus treibt nur ein kleiner Prozentsatz von ihnen regelmäßig Sport.

Speditionen fordern ihre Fahrer auf, Sport zu treiben und ihre Ernährung zu verbessern, da sie mit steigenden Versicherungskosten zu kämpfen haben. Darüber hinaus müssen sie die medizinische Prüfung des Department of Transportation (D.0.T.) bestehen. Lkw-Fahrer, deren Umstände es ihnen verbieten, das erforderliche D.O.T.-Zertifikat zu erhalten. Clearance kann nicht weiter als LKW-Fahrer arbeiten. Die Ernährung von Truckern sollte weitaus weniger fetthaltige Lebensmittel und eine gesündere Auswahl an Lebensmitteln umfassen. Speditionen und andere führende Unternehmen der Speditionsbranche arbeiten daran, Lkw-Fahrern die Bedeutung von Gesundheit und Fitness näher zu bringen. Einige Raststätten haben Fitnesscenter und Wanderwege eingerichtet, um Fahrer zum Sport zu animieren. Wanderwege ermöglichen sicheres Gehen und Joggen an Raststätten abseits von LKWs.

Zum dritten Mal in Folge fand am 23. Mai 2012 der MATS Health Awareness Walk statt. Dabei handelte es sich um einen 1,5 Meilen langen, nicht LKW Plane wettbewerbsorientierten Spaziergang, bei dem die Teilnehmer sich dafür entschieden, die Strecke ganz oder teilweise zu Fuß zurückzulegen. Die Teilnehmer erhielten T-Shirts, Goodie-Bags, kostenlose Blutdruckmessungen und tolle Informationen zu Gesundheit und Fitness. Dieser Spaziergang wurde von der Trucking Solutions Group zusammen mit Travel Centers of America gesponsert. Travel Centers of America und Pilot Travel Centers verfügen an vielen ihrer Standorte in den USA über hervorragende Fitnesscenter und fügen neue Fitnessstudios hinzu.

Aerobic-Übungen sind die primäre Trainingsart, die in einen Fitnessplan integriert werden sollte. Aerobic-Übungen tragen zur Gewichtsreduzierung und zum Stressabbau bei und tragen dazu bei, das Herz gesünder zu halten. Aerobic-Übungen tragen auch dazu bei, das Energieniveau zu steigern. Regelmäßiges Aerobic-Training wird Ihnen helfen, mit zunehmendem Alter gesünder und schlanker zu sein. Lkw-Fahrer sollten sich bemühen, an fünf Tagen in der Woche jeweils 30 Minuten Aerobic-Übungen zu absolvieren. Aerobic-Übungen umfassen Aktivitäten wie Fitness-Walking, Joggen, Radfahren, Schwimmen und Tanzen usw.

Eine Studie nach der anderen bestätigt die Vorteile von Aerobic-Übungen. Aerobic-Übungen erhöhen die Sauerstoffmenge im Körper und dadurch auch den Sauerstofffluss zum Gehirn. Dies trägt zusätzlich zur allgemeinen Körpergesundheit zur Verbesserung der Gehirngesundheit bei. Bewegung verbessert die Durchblutung im gesamten Körper. Aerobic-Übungen erhöhen die Schweißbildung, was dabei hilft, Giftstoffe aus dem Körper auszuscheiden. Viele Lkw-Fahrer leiden unter Verstopfung und Hämorrhoiden. Sport hilft, Verstopfung und der Entstehung von Hämorrhoiden vorzubeugen.

Das Aufbewahren von Trainingskleidung und einigen Trainingsgeräten in den LKWs ist ein guter Plan, der die Fahrer dazu motivieren kann, regelmäßig Sport zu treiben, insbesondere wenn die von ihnen besuchten LKW-Haltestellen keine Trainingseinrichtungen haben. Sie können verschiedene Arten von Geräten verwenden, um ein gutes Aerobic-Training zu absolvieren. Investieren Sie zunächst in ein gutes Paar Laufschuhe. Sie sollten gut passen und sehr bequem sein. Verwenden Sie sie, um auf der Raststätte herumzulaufen oder zu joggen. Kaufen Sie einen Schrittzähler, der Ihre Schritte zählt, wenn Sie jeden Tag eine bestimmte Distanz zurücklegen möchten. Rebounder sind kleine Trampoline, die sich hervorragend für Aerobic-Übungen eignen. Sie können einen klappbaren Rebounder kaufen und ihn außerhalb des LKWs verwenden, um auf der Stelle zu hüpfen oder zu joggen. Der Rebounder absorbiert 7/8 % des Aufpralls auf das Skelettsystem, sodass das Training auf ihm die Gelenke nur sehr wenig belastet. Falträder passen problemlos in einen LKW und ermöglichen es Ihnen, unterwegs durch verschiedene Gebiete zu fahren. Die Abwechslung Ihrer Trainingsroutinen sorgt für mehr Abwechslung und Interesse.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts -